Exklusiv Reise zur größten Tierwanderung Afrikas!

Reise Buchen
Reisetermin
15.11.-28.11.2019 (Fr-Do)
Reisepreis
Preis p. P. im DZ (Safari & Badeverlängerung Sansibar) € 5.390,00
Ihr Ansprechpartner
für diese Reise
Büro Linz
+43 732 73 33 88
Büro Schwertberg
+43 7262 62 550

Great Migration in Tansania und Strandurlaub Zansibar! 

Afrikas höchster Gipfel, tierreiche Savannen, ein Naturwunder mit dem Namen “Ngorongoro” und palmengesäumte Traumstrände erwarten Sie in Tansania. Entdecken Sie die weltbekannten Nationalparks und privaten Schutzgebiete im Norden des Landes.

Tansania bietet alles, was Sie von einem unvergesslichen Afrika Urlaub erwarten!

Einzigartig, atemberaubend, aufregend – es ist manchmal schwer, die Fauna und Flora der afrikanischen Wildnis in Worte zu fassen. Dies gilt vor allem für den wohl schönsten Nationalpark des Landes – den “Ngorongoro Krater”!

Reiseverlauf Safari

1.Tag 15.11.: Abflug Wien

Abflug Wien 14.20 Uhr
Ankunft Istanbul 18.35 Uhr
Abflug Istanbul 20.25 Uhr

2.Tag 16.11.: Arusha/Kilimanjaro

Nach den Einreiseformalitäten - Visum erhalten wir direkt am Flughafen (USD 50,-- pro Person) und der Pass- Zollkontrolle werden wir bereits von unserer Partneragentur empfangen. Wir fahren anschließend sofort in die African View Lodge.

Die neue AFRICAN VIEW LODGE liegt vor den Toren des Arusha Nationalparks. Rezeption, Restaurant und Bungalows sind im traditionellen Mount-Meru-Stil mit Bananenblattdecken verkleidet. Die Aussichten auf den Mount Meru sind atemberaubend. Jedem Zimmer wurde ein tansanisches Thema zugeordnet. 

So gibt es die Bungalows „Lake Tanganyika“, „Massai“ und „Kilwa“ und natürlich dürfen „Serengeti“ und „Kilimanjaro“ nicht fehlen. Besonders hübsch ist das „Treehouse“, ein voll eingerichtetes gemütliches Hauszelt, das in einer kleinen Baumgruppe versteckt liegt und ebenfalls einen Blick auf den Meru bietet. Der tropische Garten mit dem großzügigen Schwimmbad als zentrales Element rundet den harmonischen Gesamteindruck ab. Spätestens beim Sundowner auf der „Meru View Platform“ ist man gänzlich in Afrika angekommen und wird sich fragen, ob man morgen schon auf Safari gehen soll…

Wir genießen gleich mal ein gutes Frühstück und gegen Mittag brechen wir zu dem Coffee Walk auf.

Unterkunft: African View Lodge 

3.Tag 17.11.: Arusha - Tarangiri Nationalpark

Frühstück und wir starten mit unserem Driver-Guide in die Weiten der Steppen Tanzanias – es geht los: Wir begeben uns auf ein „afrikanisches Abenteuer“ und fahren in den Tarangire Nationalpark, eine flache, offene Landschaft in 1.100 Meter Höhe.

Der Park ist mit 2600 qkm der drittgrößte Tansanias, mit großem Tierbestand in abwechslungsreicher Landschaft. Vor allem ist der Park wegen der größten Elefantenpopulation des Nordens und des Artenreichtums bekannt. Das Herz des Parks bildet der Tarangire River.

Unterkunft: Tarangiri View Camp

4.Tag 18.11. Tarangiri Nationalpark

Heute verbringen wir den ganzen Tag im Tarangiri Nationalpark, wo sie wahrscheinlich schon die ersten Tiere der „Big 5“ sehen werden.

Riesige Baobab-Bäume prägen die Landschaft und bilden eine grandiose Kulisse. Der Tarangire Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren an. Vor allem große Herden von Elefanten, für welche der Tarangire berühmt ist, geben sich dann ein Stelldichein.

Unterkunft: Tarangiri View Camp

5.Tag 19.11.: Tarangiri Nationalpark – Lake Manyara

Nach dem Frühstück setzten wir unsere Fahrt in den Lake Mayara Nationalpark fort, der sich Im Tal des großen ostafrikanischen Grabenbruchs befindet. Die vom Steilabbruch herab rieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben im Nordteil des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Im Park sind v.a. Elefanten, Büffel, Giraffen, unzählige Paviane sowie Impalas und Löwen zu sehen.

Der Lake Manyara Nationalpark, der auch für die Baumlöwen, die sich lässig in den Schirmakazien von der Jagd ausruhen, bekannt ist und der tausenden Flamingos am Lake Manyara. Der Lake Manyara Nationalpark, der auch für die Baumlöwen, die sich lässig in den Schirmakazien von der Jagd ausruhen, bekannt und der tausenden Flamingos am Lake Manyara. Die Ufer des Manyara Sees bieten Flamingos üppige Nahrung. An den Zuflüssen des Sees leben zahlreiche weitere Wasservögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Nächtigung in der Endoro Lodge

Unterkunft: Endoro Lodge 

6.Tag 20.11.: Lake Manyara - Ngorogoro Krater - Serengeti

Früher Aufbruch Richtung Ngorongoro - Krater. In diesem „Garten Eden“, seit 1978 UNESCO-Weltnaturerbe, haben wir sehr gute Chancen, alle berühmten „Big Five” zu beobachten. Neben Elefanten, Büffeln, Leoparden und zahlreichen Löwen beherbergt der Krater auch mehr als zwanzig Nashörner. Diese teilen sich das relativ kleine Areal von nur 260 Quadratkilometern mit unzähligen Gnus, Antilopen, Zebras und fast allen weiteren Vertretern der ostafrikanischen Tierwelt.

Freuen wir uns heute auf die „Abfahrt“ in den Ngorongoro-Krater!

Der fast 600 Meter tiefe Krater ist das unumstrittene Juwel dieser Landschaft (16x20 km), die größte, nicht mit Wasser gefüllte Caldera der Welt, etwa halb so groß wie der Bodensee. Alles, was unter der Tierwelt Ostafrikas Rang und Namen hat, ist hier versammelt. Auch die „Big Five“: Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard. Je nach Jahreszeit zählt man 15.000 bis 30.000 Tiere. Nach diesem erlebnisreichen Safari Tag fahren wir weiter in die nördliche Serengeti!

Unterkunft: Serengeti View Camp

7.-8.Tag 21.-22.11.: GREAT MIGRATION

Nun begeben wir uns in die Weiten der Serengeti - der wohl berühmteste und wildreichste Nationalpark ist der größte des Landes und letzter Ort dieser Erde, wo Großwild in riesigen Herden in natürlicher Umgebung beobachtet werden kann. Durch die endlose Savanne wandern Herden von Zebras und Gnus, gefolgt von Löwenrudeln, Hyänen, Geparden und Schakalen. Heute genießen wir die Pirschfahrten in der Zentral-Serengeti.

Das mobile Tented Camp folgt dem nie endenden Kreislauf des Lebens in der Serengeti. Im Laufe des Jahres wählen wir die spektakulärsten Stellen innerhalb des Parks, so nah wie möglich an den großen, wandernden Herden von über einer Million wilder Tiere. Unser Camp verzichtet bewusst auf unnötigen Luxus, bietet aber alles was Sie zu einem angenehmen Aufenthalt in der Wildnis benötigen. Wir werden bei einem Sundowner die Wildtier vor der eigenen „Tür” beobachten können.

Löwen und Hyänen folgen den Herden auf der Suche nach Beute. Auf den Pirschfahrten im Park werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch Elefanten, Büffel, Giraffen, Strauße u.v.a. Tiere zu Gesicht bekommen, mit viel Glück vielleicht sogar Geparden auf der Jagd oder einen Leopard, welcher die Tagesstunden gern im Geäst eines Baumes verbringt. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, tiefere Gewässerabschnitte werden von dicht gedrängten Flusspferdherden bevölkert. Die scheinbar unendlichen Ebenen werden hier und da von einzelnen „Kopjes“ – glatt geschliffenen Granithügeln – unterbrochen.

Diese zwei Tage stehen ganz im Zeichen der Migration und wir sind die ganze Zeit mit dem Jeep und einem Ranger unterwegs, um dieses Schauspiel hautnah zu erleben.

Die Migration der Gnus, Zebras und Thomson Gazellen findet jedes Jahr statt und folgt der Verfügbarkeit von Wasser und grünem, frischem Gras. Ende Oktober und im November machen sie sich die Herden wieder auf den Weg zurück in den Süden der Serengeti, vorwiegend durch das Lobo Gebiet und die Zentrale Serengeti bis hinunter in die südliche Serengeti, wo das Gras in der Zwischenzeit bereits wieder grün geworden ist und der jährliche Kreislauf von Neuen beginnt.

Unterkunft: Serengeti View Camp

9.Tag 23.11.: Serengeti – Arusha/Zanzibar

Nach einem gemütlichen Frühstück auf der Terrasse gehen wir das letzte Mal auf Safari – auf dem Weg zum Seronera Air-Strip, von wo wir „leider“ zurück nach Arusha oder Zanzibar fliegen. Abschiedsabendessen in der African View Lodge und rechtzeitiger Transfer zum Flughafen.

Abflug Aruhsa 04.00 Uhr
Ankunft Istanbul 11.35 Uhr
Abflug Istanbul 13.05 Uhr
Ankunft Wien 13.25 Uhr (Ankunft am 24.11.)

Wenn sie noch ein paar Tage auf der Insel entspannen wollen, dann fliegen sie direkt vom Seronero Airstrip auf die Insel Zanzibar!

BADEVERLÄNGERUNG SANSIBAR

Sie sehnen sich noch nach ein paar Tagen Entspannung pur? Dann verlängern Sie doch Ihre Reise auf der Trauminsel Sansibar im indischen Ozean.

5 Nächte im Hotel Diamonds La Gemma dell‘Est in Zimmern mit Meerblick!

23.-27.11.: BADEAUFENTHALT ZANSIBAR

Herzlich Willkommen im Badeparadies, hier werden Sie bereits von unserer Partneragentur in Empfang genommen und in das zauberhafte Luxushotel am nördlichen Ende der Insel in der Nähe von Nungwi gefahren.

HOTEL DIAMONDS LA GEMMA DELL’EST *****
Deluxe Zimmer mit Meerblick/All Inklusive

Das luxuriöse Resort befindet sich im Norden der Insel inmitten einer schön angelegten, tropischen Gartenanlage mit Wasserfällen, direkt am langen weißen Sandstrand, von wo sie einen fantastischen Blick auf den Indischen Ozean haben. Die Insel Sansibar ist sowohl mit herrlicher Natur als auch großartiger Kultur gesegnet. Es gibt hier kreideweiße Strände, azurblaues Meer und ein fantastisches Korallenriff. Das ganze Jahr über lädt warmes und sonnenreiches Klima zur Entspannung und zum Badeurlaub ein. Lustvoll schweben, träumend versanden und lächelnd zuhören, wie die Kokosnüsse in das warme Backpulver plumpsen, dafür haben wir im Himmel auf Erden ein paar göttliche Plätzchen reserviert.

http://lagemmadellest.diamondsresorts.com

28.11.: Rückflug Wien

Das Zimmer steht ihnen bis zur Abreise zur Verfügung und sie werden gegen Mitternacht abgeholt und zum Flughafen gebracht.

Abflug Zanzibar 04.45 Uhr
Ankunft Istanbul 13.45 Uhr
Abflug Istanbul 17.45 Uhr
Ankunft Wien 18.05 Uhr

23.-28.11.2019 (SA-DO)
€ 1.400,- p.P. im DZ  | EZZ auf Anfrage
 
Inkludierte Leistungen:
  • Inlandsflug Arusha - Zansibar (Economy Class)
  • Unterbringung im 5*-Hotel Diamonds La Gemma dell‘Est in Deluxe Zimmern mit Meerblick
  • 5 x Übernachtung All Inclusive
  • Flughafentransfer auf Zansibar

Ihre Leistungen

  • Wiesinger-Reisebegleitung ab/bis OÖ durch Herrn Wolfgang Wiesinger
  • Linienflug mit Turkish Airlines Wien - Istanbul - Kilimanjaro und zurück in der Economy Class (bei Badeverlängerung Rückflug Sansibar - Istanbul - Wien)
  • Flughafen und Sicherheitsgebühren  € 330,-Stand 01/2019 | veränderbar)
  • Flughafentransfer Kilimanjaro - Lodge – Kilimanjaro
  • Unterbringung in den angeführten Unterkünften
  • 8 x Übernachtung mit Vollpension während der Safari
  • 1 x Abschiedsessen im Rahmen der Halbpension
  • Safari im 4x4 Jeep mit erfahrenem Safari Guide
  • sämtliche Eintrittsgebühren der Nationalparks
  • 1,5l Wasser pro Person und Tag während der Safari

Nicht inbegriffen: Reiseversicherung, Transfer Flughafen Wien, Visagebühren (Sansibar 50,- USD p.P.), Trinkgelder, Getränke während der Safari, ev. Erhöhungen von Nationalparkgebühren in Tansania

Mindest-/Maximalteilnehmerzahl: 10/13

Reisedokumente: Reisepass - mind. 6 Monate nach Ausreise gültig - erforderlich

Impfungen: Zur Zeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Konsultieren Sie Ihren Hausarzt.

Abkürzungen: FR = Frühstück, ME = Mittagessen, AE = Abendessen


 

Leistungen bei Badeverlängerung Sansibar: 
  • Inlandsflug Arusha - Zansibar (Economy Class)

  • Unterbringung im 5*-Hotel Diamonds La Gemma dell‘Est in Deluxe Zimmern mit Meerblick

  • 5 x Übernachtung All Inclusive

  • Flughafentransfer auf Zansibar

Voraussichtliche Flugzeiten (Ortszeiten)

15.11.:
Abflug Wien 14.20 Uhr | Ankunft Istanbul 18.35 Uhr
Abflug Istanbul 20.25 Uhr | Ankunft Kilimanjaro 05.50 Uhr

23.11.:
Abflug Aruhsa 04.00 Uhr | Ankunft Istanbul 11.35 Uhr
Abflug Istanbul 13.05 Uhr | Ankunft Wien 13.25 Uhr (24.11.2019)

Badeverlängerung Sansibar: 

23.11.:
Kilimanjaro/Arusha - Sansibar 10.00-11.10 Uhr

28.11.:
Abflug Zanzibar 04.45 Uhr | Ankunft Istanbul 13.45 Uhr
Abflug Istanbul 17.45 Uhr | Ankunft Wien 18.05 Uhr

REISE UNVERBINDLICH BUCHEN

Nach Erhalt Ihrer unverbindlichen Buchung wird diese von unserem Reiseteam auf Verfügbarkeit geprüft und innerhalt von 24 Stunden per E-Mail oder telefonisch beantwortet.

Persönlichen Daten
Adresse
Reise Details
Doppelzimmer 1
Doppelzimmer 2
Doppelzimmer 3
Doppelzimmer 4
Doppelzimmer 5
Einzelzimmer 1
Einzelzimmer 2
Einzelzimmer 3
Einzelzimmer 4
Einzelzimmer 5
Einzelzimmer 6
Einzelzimmer 7
Einzelzimmer 8
Einzelzimmer 9
Einzelzimmer 10
Weitere Buchungshinweise/Wünsche