Land des aufsteigenden Drachen!

Reise Buchen
Reisetermin
31.10.-16.11.2019 (Do-Sa)
Reisepreis
Pauschalpreis pro Person € 3.760,00
Einbettzimmerzuschlag: € 1.100,00
Ihr Ansprechpartner
für diese Reise
KommR Irmgard Arnberger Pavlik
+43 732 73 33 88 54
Werner Wiesinger
+43 7262 62 550 71

Vietnam - ein buntes Völkergemisch und mit Saigon eine quirlige Metropole, die interessanter und lebendiger kaum sein kann. Vietnam, ein Land mit all seinen Facetten, hat vieles zu bieten. Daneben laden Märkte zum Feilschen oder exotischen Leckereien der vietnamesischen Küche zum Verkosten ein.

Und weil nicht zuletzt die Menschen den Zauber eines Landes ausmachen, sollten sie sich auch auf die Begegnungen einlassen.

Sie denken bei Vietnam an Reisfelder, Frauen mit spitzen Hüten, Opiumhöhlen und amerikanische Filmepen? Lernen Sie während dieser Kleingruppenreise ein Land hinter dem Bambusvorhang mit schwieriger Vergangenheit aber optimistisch in die er Zukunft blickend kennen. Im Mekongdelta ist das Leben noch immer ein langer, ruhiger wenn gleich auch von quirliger und voller Lebenslust sprühender Fluss, während sich die Metropole Saigon täglich neu erfindet.

Reiseverlauf

31.10.: ABFLUG WIEN

Treffpunkt gegen 17.30 Uhr am Wiener Flughafen. Abflug um 19.35 Uhr nach Istanbul. Ankunft Istanbul 23.55 Uhr.

 

01.11.: ISTANBUL - HANOI

Weiterflug von Istanbul um 02.25 Uhr nach Hanoi. Ankunft 16.05 Uhr. Einreise und Gepäckannahme. Empfang und Begrüßung durch unsere lokale deutsch-sprechende  Reiseleitung in der Ankunftshalle. Anschließend Transfer zum 4*-Hotel DE L’ OPERA. (Deluxe Zimmer)

 

02.11.: HANOI - STADTBESICHTIGUNG

Frühstück im Hotel. Von wegen sozialistisches Grau in Grau – Hanoi präsentiert sich bunt und quirlig mit einem Schuss Kolonialnostalgie. Der Vormittag gehört der Hauptstadt.  Besichtigungstour: Ho Chi Minh Mausoleum (Außenbesichtigung), traditionelles Pfahlhaus, Einpfahlpagode und der über tausend Jahre alte Literaturtempel - die erste Universität Vietnams und Verehrungsstätte des Konfuzius. Während einer Rikscha-Tour durch die engen Gassen der Altstadt („36 Straßen von 36 Waren“) bis zum zum Hoan Kiem See mit dem Ngoc Son Tempel („See des Zurückgegebenen Schwertes“), sehen und spüren Sie pulsierendes Alltagsleben: Ho-Chi-Minh-Bilder, Buddhas, Karaoke-Bars und Marktstände. Am frühen Nachmittag sind Sie Gast beim traditionellen Wasserpuppentheater. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Unterkunft: 4*-Hotel de l’Opera Hanoi (Deluxe Zimmer)

 

03.11.: HANOI - HAIPHONG - DSCHUNKENFAHRT (CA. 160 KM)

Frühstück im Hotel. Die Reise führt weiter zur spektakulären Halong-Bucht (UNESCO-Weltnaturerbe mit über 3200 kleinen Inseln und Karstkegeln). Ein von den Bergen herab geflogener Drache soll mit seinem Schwanz die wundersam geformten Inseln im Meer erschaffen haben. So die Sage, starke Verkarstung ist die wissenschaftliche Erklärung. Um ca. 12:30 Uhr beginnt die Dschunkenfahrt auf der neuen 5*-PEONY CRUISE in Deluxe Kabinen. Gemächlich schippern Sie durch die einzigartige Felslandschaft. Mittagessen auf dem Schiff. Genießen Sie die Dschunke,... und abends hoffentlich einen traumhaften Sonnenuntergang über dem weiten Horizont. Nachts ankert das Boot in einer ruhigen Bucht. Abendessen und Nächtigung an Bord.

Unterkunft: 4*-PEONY CRUISE (Deluxe Kabinen), https://www.peonyhalongcruise.com

 

04.11.: HAIPHONG - HANOI - HUE (CA. 120 KM)

Es ist empfehlenswert früh aufzustehen, da man die Bucht und ihr Wasser dann am Besten genießen kann. Nach einer Runde Schwimmen wird das Frühstück serviert. Während der Bootsfahrt in der Bucht können Sie nochmals die spektakulären Kalkfelsen bewundern und noch mehr Inselchen entdecken. Nach Anlandung in Halong um ca. 11.00 Uhr Rückfahrt mit zum Flughafen nach Ha Noi und Flug nach Hue (19.00-20.10 Uhr). Treffpunkt in der Ankunftshalle. Empfang und Begrüßung durch Ihre lokale deutsch-sprechende Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel bzw. aufgrund des späten Fluges Abendessen auch in Hanoi möglich (Entscheidung trifft der Guide).

Unterkunft: 4*-Hotel ELDORA (Deluxe Zimmer)

 

05.11.: KAISERSTADT HUE

Frühstück im Hotel. Alte Kaiserstadt Hue (UNESCO-Weltkulturerbe) - keineswegs! Kein Bauwerk ist hier älter als 200 Jahre. Prächtig ist die kaiserliche Zitadelle, die an das Leben und Treiben am Hof der Nguyen-Kaiser erinnert. Doch es ist das Flair der gesamten Stadt, das Hue so einmalig macht: der „Fluss der Wohlgerüche“, die Kolonialbauten und das beschauliche Leben. Auf einer Bootsfahrt erkunden Sie den „Parfumfluss“ und gleiten auf dem Wasser zur Thien-Mu-Pagode. Inmitten von Reisfeldern, Kiefernwäldern und Bambushainen liegen die mächtigen Kaisergräber Lang Minh Mang und Lang Khai Dinh - Zeugnisse geltungssüchtiger Herrscher. Am Nachmittag Rikschafahrt durch Hue. Abendessen in einem ausgewählten lokalen Restaurant.

Unterkunft: 4*-Hotel ELDORA (Deluxe Zimmer)

 

06.11.: HUE - DANANG - HOI AN (CA. 130 KM)

Frühstück im Hotel. Wie Gespenster tauchen am Wolkenpass alte Wehranlagen auf und erinnern an die Zeit, als das Land noch in den Krieg mit den Amerikanern verstrickt war. Doch kaum haben wir die Wetter- und Kulturscheide Vietnams überschritten, scheint die Vergangenheit abzutauchen. Schöne Blicke auf die Küstenlandschaft Zentralvietnams begleiten die Fahrt bis DA NANG, wo uns steinerne  Göttergestalten im Cham-Museum zurück in die Zeit des sagenumwobenen Königreiches Champa führen. Sinnenfroh präsentiert sich die alte Handelsstadt HOI AN (UNESCO-Kulturdenkmal). Zwischen reich geschmückten Pagoden, alten Kaufmannshäusern und verwitterten Kolonialbauten blitzt der alte Charme des Fernen Ostens auf, den Sie bei einem Besuch der pittoreske Altstadt erspüren können. Gemütlicher Spaziergang durch die alte Handelsstadt (Japanische Brücke, Chinesischer Tempel, Tan Ky Handelshaus im chinesischen Stil). Ihre kleinen malerischen Gassen haben eine Mischung aus chinesischer, japanischer und vietnamesischer Kultur. Eine zauberhafte Stadt, in der man viel Zeit verbringen kann und will. Fahrt zum Hotel. Abendessen in einem ausgewählten lokalen Restaurant.

Unterkunft: 4*-Hotel Royal Hoi An (Deluxe Zimmer)

 

07.11.: HOI AN - ERHOLUNGSTAG IN HOI AN - MY SON

Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen freien Tag oder schließen Sie sich Ihrem lokalen Reiseleiter an und erleben Sie die Tempelruinen von MY SON (UNESCO-Welterbe). Vor Tausenden von Jahren erschufen  die Könige der Cham die alte Tempelstadt. Sie lässt die einstige Größe des versunkenen und mystischen Champa-Reiches erahnen. Zahlreiche Tempel und Türme waren vor tausend Jahren spirituelles Zentrum und Königen und indischen Gottheiten geweiht. Die wenigen Monumente einer der Hochkulturen Südostasiens zählen zu den archäologisch wichtigen Bauwerken Vietnams. Während des Vietnamkrieges wurde diese heilige Stätte zum Kriegsschauplatz, der nur mehr Ruinen hinterließ. (Preis: USD 60 p.P. | vor Ort zu zahlen). Rückfahrt nach Hoi An und am Nachmittag können Sie nach Lust und Laune individuell einen weiteren Bummel durch die reizende Stadt unternehmen. Abendessen in einem ausgewählten lokalen Restaurant.

Unterkunft: 4*-Hotel Royal Hoi An (Deluxe Zimmer)

 

08.11.: HOI AN - DA NANG - SAIGON - MEKONGDEALTA

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen Danang und Flug (08.45 – 10.15 Uhr) nach Saigon, die „heimliche Hauptstadt“ Vietnams. Fahrt im klimatisierten Bus ins riesige MEKONGDELTA. Cuu Long - neun Drachen - nennen die Vietnamesen die gewaltigen Wasserläufe des Mekongs, die sich im Mekongdelta in das Meer ergießen. Wie ein Netz hat die Lebensader Südostasiens hier ihre Arme ausgeworfen und spendet den kleinen Dörfern alles, was sie brauchen. Der Mekongwels alias Pangasius ist ein Exportschlager aus diesen Gewässern. Gleiten Sie auf dem Boot durch die Inselwelt des Mekongs bei CAI BE. Kommen Ihnen die Ufer seltsam bekannt vor? Im Filmepos „Der Liebhaber“ brachen sie uns schon einmal fast das Herz. Sie erleben die einmalige Atmosphäre und die Stimmung an der Lebensader Südostasiens. Fahrt zum Hotel und Abendessen.

Unterkunft: 4*-Victoria Can Tho Resort (Deluxe Zimmer)

 

09.11.: MEKONGDEALTA - SAIGON (CA. 170 KM)

Frühstück im Hotel. Das Mekong Delta - lange Zeit unter der Herrschaft der Khmer - nimmt den gesamten äußersten Süden Vietnams ein und umfasst eine Fläche von knapp 40.000 km². Es liegt südwestlich von Ho Chi Minh City und bildet eines der größten und fruchtbarsten Flussdeltas der Welt. Neben den breiten Hauptarmen des Stroms durchziehen größere und kleinere Nebenarme, Kanäle und kleine Verbindungsadern das gesamte Delta und lassen ein Labyrinth aus Wasserwegen und Inseln entstehen. Das Land dazwischen ist fruchtbares Schwemmland, auf dem Reis, Gemüse, Obst, Blumen und Kokospalmen wachsen. Die Bauern leben hier seit Jahrhunderten in beinahe unveränderter Tradition ohne Hektik und Eile. Besonders am Morgen ist das Schiffsaufkommen aus Lastkähnen, Reisbarken, kleinen und großen, zumeist übervoll beladenen Handelsschiffen, Fähren und Personenschiffen, sowie den individuellen kleinen Booten enorm und man erhält den Eindruck von Hektik und Enge auf dem Fluss. Doch diese Betriebsamkeit ist tägliche Routine und wird mit Gelassenheit bewältigt. Die schwimmenden Märkte die es im Delta gibt verlieren immer mehr an Bedeutung weil die Infrastruktur ausgebaut wird. Trotzdem sind sie aber einen Besuch wert. Anschließend Rückfahrt nach Saigon. Abendessen in einem ausgewählten lokalen Restaurant.

Unterkunft: 5*-Hotel Des Arts Saigon Mgallery Collection (Deluxe Zimmer)

 

10.11.: SAIGON - CU CHI - SAIGON

Frühstück im Hotel. Ausflug nach CU CHI, um das ausgeklügelte Tunnelsystem kennen zu lernen. Es diente den Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdisches Operationsgebiet, zeigt den Willen, die Intelligenz und den Stolz der Menschen und symbolisiert den revolutionären Heroismus der Vietnamesen in den unverschuldeten und schrecklichen Indochina-Kriegen. Rückfahrt nach Saigon. Chinatown in Cholon ist auch Zeitzeuge der jüngeren Geschichte. Im Dunst der Räucherspiralen des Thien-Hau-Tempels wird kulturübergreifend für ein gutes Geschäft gebetet. Besuch des Kriegsmuseums, das auf beeindruckende Weise die Kriegsgeschichte des Landes aufzeigt und ohne Anklage darstellt. Transfer zum Hotel. Abendessen in einem ausgewählten lokalen Restaurant. Unterkunft: 5*-Hotel Des Arts Saigon Mgallery Collection (Deluxe Zimmer)

 

11.11.: SAIGON - MUI NE (CA. 220KM)

Frühstück im Hotel. Aus Saigon wurde nach der Wiedervereinigung von Nord- und Südvietnam im Jahr 1976 Ho Chi Minh City. Dennoch wird der Name Saigon nach wie vor häufig verwendet. Sie ist die „heimliche Hauptstadt“ Vietnams. Architektonisch ist die Stadt ein Potpourri aus amerikanischen, französischen und asiatischen Einflüssen. Business und Sozialismus gehen Hand in Hand. Neben herrschaftlichen Kolonialbauten wachsen moderne Hochhauskomplexe, Hotels, Restaurants, Banken und Geschäfte in den Himmel. Die Dynamik ist enorm, an allen Ecken und Enden wird gebaut, das Straßenbild ändert sich ständig. Langeweile kommt in dieser pulsierenden Umgebung wohl eher nicht auf. Wer sich den Verkehr auf den Straßen anschaut, bekommt den Eindruck, dass die Hälfte der Stadt auf dem Moped unterwegs ist. Und das ist auch nicht ganz falsch. Allgemein wird geschätzt, dass es in Saigon ca. 5 Millionen Mopeds gibt, gemessen an der Einwohnerzahl von mehr als 8 Mio. Menschen, ist das  erheblich. Erinnern auch am Prachtboulevard Dong Khoi die Kathedrale Notre Dame, Hauptpostamt, Oper und Rathaus an die französische Zeit, so machen knatternde Motorräder und bimmelnde Handys klar: Saigon ist längst im 21. Jahrhundert angekommen (die Tour wird in Form eines Spaziergangs unternommen). Anschließend Transfer nach MUI NE (Fahrzeit ca. 4 Stunden) zum 5*-Princess d‘An Nam Resort & Spa.

 

12.11 - 14.11.: BADEAUFENTHALT

Täglich Frühstück im Resort. 3 Tage stehen Ihnen zur Erholung, zum Baden und Schwimmen zur Verfügung. Geniessen Sie Sonne, Strand und Meer.

Unterkunft: 5*-Hotel Princess d‘An Nam Resort & Spa (Mandarin Villa)

 

15.11.: MUI NE - SAIGON - ISTANBUL

Frühstück im Resort. Der Vormittag steht zur privaten Gestaltung zur Verfügung. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen SAIGON. Abflug Saigon um 21.30 Uhr

 

16.11.: ISTANBUL – WIEN

Ankunft in Istanbul um 04.35 Uhr. Weiterflug um 09.25 Uhr nach Wien mit Ankunft um 09.50 Uhr.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Turkish Airlines in der Economy Class inkl. Bordverpflegung und 23 kg Freigepäck
  • Flughafentaxen (Stand 02/2019 € 395,- | veränderbar)
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • Rundreise laut Programm in einem klimatisierten Reisebus
  • Unterbringung in 4*-/5*-Hotels
  • Halbpension während der Rundreise
  • Vollpension Aufenthalt in der Halong Bucht
  • Frühstücksbuffet während der Badetage
  • qualifizierte örtlich deutschsprechende Reiseleitung
  • sämtliche Eintrittsgebühren und Besichtigungen laut Programm
  • Visum Vietnam
  • Reisebegleitung durch Herrn Werner WIESINGER ab/bis Flughafen Wien

 

Nicht inkludierte Leistungen: Reiseversicherung, Anreise zum Flughafen Wien, Trinkgeld (Empfehlung USD 80,- pro Person)

Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen: Der Reisepass muss mindestens 6 Monate nach Ausreise noch gültig sein. Reisepasskopie sowie ein biometrisches Passfoto sind mitzuführen. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Mindest- bzw. Maximalteilnehmer: 10 bzw. 14

REISE UNVERBINDLICH BUCHEN

Nach Erhalt Ihrer unverbindlichen Buchung wird diese von unserem Reiseteam auf Verfügbarkeit geprüft und innerhalt von 24 Stunden per E-Mail oder telefonisch beantwortet.

Persönlichen Daten
Adresse
Reise Details
Doppelzimmer 1
Doppelzimmer 2
Doppelzimmer 3
Doppelzimmer 4
Doppelzimmer 5
Einzelzimmer 1
Einzelzimmer 2
Einzelzimmer 3
Einzelzimmer 4
Einzelzimmer 5
Einzelzimmer 6
Einzelzimmer 7
Einzelzimmer 8
Einzelzimmer 9
Einzelzimmer 10
Weitere Buchungshinweise/Wünsche