Kulturgenuss in Dresden!

Reise Buchen
Reisetermin
08.03.-10.03.2024 (Fr-So)
Reisepreis
Preis p.P. im DZ € 749,00
Einbettzimmerzuschlag: € 80,00
Bordfrühstück im Bistrobus p. P.: € 11,50
Aufpreis Kartenkat. 1 (nach Verfügbarkeit): € 109,00
Aufpreis Kartenkat. 2 (nach Verfügbarkeit): € 89,00
Aufpreis Kartenkat. 3 (nach Verfügbarkeit): € 69,00
Aufpreis Kartenkat. 4 (nach Verfügbarkeit): € 49,00
Ihr Ansprechpartner
für diese Reise
Büro Linz
+43 732 73 33 88
Büro Schwertberg
+43 7262 62 550

Dresden, das „Florenz des Nordens‘; präsentiert sich mit seinen historischen Barockbauten als eine der schönsten Städte Deutschlands. Prachtvolle Uferpromenaden und liebenswerte Details verwandeln jeden Spaziergang durch diese Stadt in eine Entdeckungsreise. Die traditionsreiche Semperoper ist für die Qualität ihrer Aufführungen berühmt.

Ihr Reiseverlauf

1.Tag Anreise nach Dresden

Anreise im Bistrobus über Prag nach Dresden. Dort erwartet sie bereits am Nachmittag eine Stadtrundfahrt um einen ersten Überblick über die Stadt und ihre Geschichte zu erhalten. Fotostopps dürfen natürlich nicht fehlen. Im Hotel angekommen Check-In und Abendessen im Hotel-Restaurant.

2.Tag Stadtführung & Opernbesuch

Nach dem Frühstück im Hotel erwartet Sie bereits unser Gästeführer zur Stadtbesichtigung zu Fuß. Dresden, Kunststadt von europäischem Rang, bietet eine Fülle von Baudenkmälern. Sehen Sie u.a. die Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse, den „Balkon Europas“, berühmt für seinen herrlichen Blick auf das Elbtal. Der Zwinger gilt als überragendes Bauwerk barocker Festarchitektur. Jenseits der Gemäldegalerie öffnet sich der von der Sempergalerie, Oper, Taschenbergpalais, Schloss und Hofkirche eingerahmte Theaterplatz. Am Nachmittag legen Sie am Terrassenufer in der Dresdner Altstadt ab und genießen eine gemütliche Fahrt flussaufwärts zur Loschwitzer Brücke in Blasewitz, die vielen als „Blaues Wunder“ bekannt ist. Während der Fahrt bieten sich Ihnen beeindruckende Ausblicke auf Dresden und seine historische Kulisse entlang der Elbe. Am Abend erwartet Sie der Höhepunkt Ihres Wochenendes und Sie besuchen die Aufführung in der weltberühmten
Semperoper.

3.Tag Heimreise

Nach dem Frühstück genießen Sie Dresden, wie Sie es gerne hätten. Freizeit bis ca. 13.00 Uhr und Rückreise nach OÖ.

Ihre Leistungen

  • Busfahrt im Wiesinger-Luxus-Bistro-Bus (nur 36 Sitzplätze)
  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie während der gesamten Reise
  • Unterbringung im zentralen 4*-Hotel in Dresden
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel-Restaurant
  • geführte Stadtrundfahrt & geführter Stadtrundgang mit lokalem Guide (am 1. und 2. Tag)
  • Schifffahrt „Stadttour“ Dresden - Blasewitz - Dresden
  • Eintrittskarte Semperoper „Die Zauberflöte“ Kat. 5 

zusätzliche Leistungen

Bordfrühstück im Bistrobus p. P.: € 11,50
Aufpreise (je nach Verfügbarkeit):
Kat. 1: € 109,- | Kat. 2: € 89,-
Kat. 3: € 69,- | Kat. 4: € 49,-


 Nicht inbegriffen: Reiseversicherung, sonst. Mahlzeiten/Getränke, nicht genannte Eintritte (unter „Ihre Leistungen“), fakultative Leistungen, Konsumationen im Bistrobus, Trinkgeld.

Mindest-/Maximalteilnehmerzahl: 25/36 Pers.


Die Zauberflöte

Ein Mensch, wie du«, antwortet Papageno auf die Frage Taminos, wer er sei. Tamino antwortet auf die Gegenfrage, dass er »aus fürstlichem Geblüte« stammt. So wird gleich zu Beginn deutlich, dass der Vogelfänger Papageno bereits das ist, was Tamino erst noch werden muss: ein Mensch. Humanität heißt also das Ziel. Und so hehr das Ziel, so humorvoll-menschlich-spielerisch ist der Weg dorthin. Den beschreibt das Libretto mit vielen Prüfungen, mit der Hölle Rache und der süßesten Liebe, mit tanzenden Tieren und wundersamen Knaben bis Tamino und Pagageno schließlich ihr Ziel glücklich erreichen. »Die Zauberflöte«, 1791 in Wien als letzte Oper Wolfgang Amadeus Mozarts uraufgeführt, steht einerseits ganz in der Tradition des Alt-Wiener Zaubertheaters. Andererseits ließen sich Mozart und sein Librettist Emanuel Schikaneder auch vom aufklärerischen Gedankengut der Freimaurer inspirieren; und schufen so eine Mischung aus Kasperl-Unsinn und Freimaurer-Tiefsinn, unzeitgemäßer Misogynie und tiefster Menschlichkeit mit schlichtweg himmlischer Musik, die »Die Zauberflöte« zu der generationenübergreifenden Erfolgsoper werden ließ, die sie heute noch ist.

REISE UNVERBINDLICH BUCHEN

Nach Erhalt Ihrer unverbindlichen Buchung wird diese von unserem Reiseteam auf Verfügbarkeit geprüft und innerhalt von 24 Stunden per E-Mail oder telefonisch beantwortet.

Rechnungsanschrift
Reiseteilnehmer
Doppelzimmer 1
Doppelzimmer 2
Doppelzimmer 3
Doppelzimmer 4
Doppelzimmer 5
Doppelzimmer 6
Doppelzimmer 7
Doppelzimmer 8
Doppelzimmer 9
Doppelzimmer 10
Einzelzimmer 1
Einzelzimmer 2
Einzelzimmer 3
Einzelzimmer 4
Einzelzimmer 5
Einzelzimmer 6
Einzelzimmer 7
Einzelzimmer 8
Einzelzimmer 9
Einzelzimmer 10